• 6 Eier
  • 3 Zwiebel
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 750 g Spinat
  • Salz

Den Spinat waschen und abzupfen. Zwiebel schälen, waschen und fein hacken. In einen flachen Topf Fett, Zwiebel und Salz geben. Den Deckel zudecken, bei geringer Hitze 7-8 Minuten andünsten und gelegentlich durchrühren. Den Spinat zerkleinern und den Zwiebeln untermengen. Mit geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten kochen. Etwas Pfeffer dazugeben und vermischen. Formen Sie im Spinat für die Eier Kuhlen. Eier waschen, einzeln in einer separaten Schüssel aufbrechen und in die Pfanne geben. Mit etwas Pfeffer bestreuen, Deckel auflegen und bei geringer Hitze 5 Minuten garen, bis der Eiweiß hart wird.